Gesundheit und Wohlbefinden - Entspannung durch bewusstes Bewegen

Dr. Moshé Feldenkrais (1904-1984), ein genialer Vorausdenker (Querdenker) unserer Zeit, war ein aus Weißrussland stammender Physiker, Verhaltensphysiologe und Psychologe. Sein großes Interesse galt dem Lernen von Bewegungsabläufen des menschlichen Körpers, denen er nicht zuletzt als Judolehrer sein Augenmerk gab. Aufgrund einer Knieverletzung entdeckte er den individuellen Schlüssel der zur Verbesserung und Verfeinerung jeder Handlungsweise und damit des Denkens, Fühlens und Empfindens führte. Diese Entdeckung zeichnet nicht nur sein ganzes Lebenswerk aus, sie ist auch die Basis der Feldenkrais-Methode.

Die Padovan-Methode „Neurofunktionelle Reorganisation"

Die „Neurofunktionelle Reorganisation“ verbindet anthroposophische, neurologische und logopädische Erkenntnisse, um die natürliche Entwicklung des Menschen nachzuvollziehen. Ziel ist das Nervensystem und somit auch das System „Sprache“ neu zu organisieren. Dabei fließen drei Aspekte in das Therapiekonzept ein: die ganzheitliche Denkweise von Rudolf Steiner, die neurofunktionelle Denkweise nach Temple Fay und die Verbindung mit der Logopädie durch Beatriz Padovan.

Cranio-Sacrale-Körperarbeit

Die Cranio-Sacrale-Körperarbeit ist eine sanfte und einfühlsame Form der Körperarbeit, deren Ziel es ist, die körpereigene Selbstregulation zu unterstützen. Das Immunsystem sowie das Hormon- und Nervensystem werden angeregt. Das allgemeine Wohlbefinden verbessert sich.

Die Hauptarbeit geschieht durch sanfte Berührung mit den Händen, die den Körper in seinennatürlichen Bewegungen unterstützt. Diese können auf kleinster, kaum wahrnehmbarer Ebene stattfinden oder aber auch den ganzen Körper mit einschließen.

Systematisch wird der ganze Körper von den Füßen bis zum Kopf durchgearbeitet, wobei dieSchwerpunkte auf Kreuzbein, Wirbelsäule und Kopf liegen.Während dieser Arbeit, die vorwiegend im Liegen stattfindet, können Verspannungen und Einschränkungen bis in die tiefsten Körperschichten auf sanfte und natürliche Art aufgelöst werden.

Stellenangebote

Wir suchen momentan für unsere Praxis Bad Windsheim in Vollzeit:

Logopäden (m/w)

Mehr Infos Bewerben (Mail)

Sperl Praxen

Logopädie, systemische Hörtherapie und neuromotorische Entwicklungsförderung INPP

+49 (0) 98 41 – 65 25 06

Über uns

Wir haben unseren Schwerpunkt auf die Behandlung von Lese-Rechtschreibstörungen (LRS), Aufmerksamkeits- Defizitstörungen AD(H)S, Rechenschwäche (Dyskalkulie) und auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) gesetzt.


In unserer Praxis bieten wir Ihnen ein breitgefächertes und ganzheitliches Angebot welches inhaltlich ineinandergreift. Wir wünschen uns, Ihnen Raum und Zeit für Ihre Entwicklung und die ihrer Kinder zu ermöglichen. Als Einzeltherapie oder Intensivtherapie, der neuromotorischen Entwicklungsförderung sowie in den besonderen Wochen der Hörtherapie.

PDF
Julia Sperl

Logopädin, Systemische Hörtherapie, Padovan-Therapeutin, Gesprächs- und Focusingtherapeutin (IGF), INPP International Licentiate

PDF
Nadine Schönstein

Logopädin

EXKLUSIV

Kombi-Angebote

Verbinden Sie Ihre Behandlung oder die Ihres Kindes mit exklusiven begleitenden Angeboten in der Kurstadt Bad Windsheim.
Mehr erfahren

Logopädie

Unser ganzheitlicher Therapieansatz konzentriert sich immer auf den Menschen.

Kommunikation verbindet uns mit der Umwelt. Haben wir unsere Sprachfähigkeit nicht voll entwickelt oder aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit verloren, laufen wir Gefahr, ins soziale Abseits zu geraten. Unser ausgebildetes Therapieteam behandelt Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern und Erwachsenen. Neben einer echten Beziehung zu unseren Klienten sind positive Wertschätzung und Einfühlungsvermögen, aber auch Spiel und Spaß entscheidend für den Erfolg.



Sprechen
erlaubt

Sprechstörungen bei Kindern
Störungen der Artikulation, d.h. des Lauterwerbs und Lautgebrauchs (z.B. Lispeln), Störungen im Sprechablauf, Redeflussstörungen

Sprechstörungen bei Erwachsenen
Störungen der Sprechmotorik, im Sprechablauf, Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)


Weitere Informationen unter www.dbl-ev.de

Spielerisch
erlernen

Wir alle, also auch Ihr Kind, lernen am besten, wenn uns Lernen Spaß macht und nicht als anstrengend empfunden wird. Nehmen Sie Ihr Kind ernst, indem Sie ihm zuhören, es aussprechen lassen, mit ihm spielen statt zu üben, es nicht nachsprechen lassen, oder in vollständigen aber nicht zu komplizierten Sätzen wiederholen, was es gesagt hat. Sie zeigen Ihrem Kind damit, dass Sie es verstanden ahben und es ernst nehmen und bieten ihm so ein korrektes Sprachvorbild.

Sprache
erleben

Sprachstörungen bei Erwachsenen
Störungen der Wortwahl und Wortfindung, Sprachverständnisstörungen

Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern
Eingeschränkter Wortschatz, Dysgrammatismus, Myofunktionelle Störungen


Weitere Informationen zu den Störungsbildern der Logopädie unter www.dbl-ev.de

Padovan-Methode

„Neurofunktionelle Reorganisation" nach Beatriz Padovan in der Logopädie

Die „Neurofunktionelle Reorganisation“ verbindet anthroposophische, neurologische und logopädische Erkenntnisse, um die natürliche Entwicklung des Menschen nachzu­vollziehen. Ziel ist das Nervensystem und somit auch das System „Sprache“ neu zu organisieren.

Dabei fließen drei Aspekte in das Therapiekonzept ein: die ganzheitliche Denkweise von Rudolf Steiner, die neurofunktionelle Denkweise nach Temple Fay und die Verbindung mit der Logopädie durch Beatriz Padovan.

Mehr Informationen zur Padovan-Methode (PDF)

Hörtherapie

Systemische Hörtherapie, Klangtherapie & Co.

Das Ohr ist ein komplexes Wahrnehmungsorgan. Störungen beeinflussen das Hörvermögen sowie die Fähigkeit, sich im Raum zu orientieren und Töne zuzuordnen. Hörprobleme, Tinnitus, Lernprobleme, Störungen von Konzentration und Gleichgewicht, Legasthenie u.a.m. können oft mit einer systemischen Hörtherapie behandelt werden. Ebenso hat die Klangtherapie zum Ziel, Entwicklungsstörungen der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung zu beheben.

INPP

INPP ist Vorreiter in der Erforschung der Wirkung neuromotorischer Unreife auf Lernen und Verhalten.

Jedes Kind wird mit einem Set frühkindlicher Bewegungs- und Reaktionsmuster (primitive Reflexe) geboren, die im ersten Lebensjahr vom sich rasant entwickelnden Gehirn gehemmt und kontrolliert werden sollen. Geschieht das nicht ausreichend, so kann die weitere sensorische und motorische Entwicklung belastet sein: Visuelle Funktionen, die für das Lesenlernen benötigt werden, die Auge-Handkoordination, die den Schreiberwerb erleichtert, und die Wahrnehmungsfähigkeiten können beeinträchtigt sein.


Mehr Informationen zu INPP (PDF)

Geburts-
vorbereitung

Von der Resonanz zur Bindung

Die außerordentliche Reise des menschlichen Lebens beginnt für uns alle in der zarten Kugel der mütterlichen Eizelle. Was das heranwachsende Kind im Mutterleib hört, beeinflusst dabei bereits die Vernetzung der Hörnervenzellen. Diese Erfahrungen werden sich später auf Konzentrationsfähigkeit, Sprechen, Singen, das Gedächtnis und viele weitere Fähigkeiten auswirken.

Das Kind im Bauch der Mutter versteht zwar nicht den sprachlichen Inhalt, aber wird vom Klang, Rhythmus und die Melodie in der Stimme beeinflusst. Wir helfen Ihnen, diese Entwicklung so positiv wie möglich zu gestalten.


Mehr Informationen zur Geburstvorbereitung (PDF)

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder möchten einen Termin vereinbaren?

Bitte nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Sie!

+49 (0) 98 41 / 65 25 06 info@sperl-praxen.de Standort auf google maps